Cronuts mit ‚Swiss Meringue Buttercream‘

Hallo!_400

Cronuts – das erste Mal habe ich von diesen kleinen Köstlichkeiten im vergangenen Jahr gehört. Der französische Konditor Dominique Ansel bietet diese Kreuzung aus Croissant und Donut in seinem Geschäft in New York an. Der Run auf die kleinen Kringel mit Loch ist so groß, dass sich bereits mehrere Stunden vor Ladenöffnung eine mehrere Blöcke lange Schlange bildet. Bis man an seinen Cronut kommt (zu einem Stückpreis von 5$) wartet man so schon einmal gut und gerne 2 Stunden.


Da der Erfinder sein Rezept natürlich unter Verschluss hält, musste ich beim Nachbacken wo anders abschauen. Auf der Facebook-Seite von Fernsehkoch Alexander Herrmann entdeckte ich das Rezept für den Cronut-Teig, die Buttercreme stammt von einer amerikanischen Bloggerin namens Whisk Kid, die damit Ihren berühmten Rainbow-Cake füllt!


cronut2


Zutaten

für 12 Stück

für dem Blätterteig | 500g Mehl (Type 550) • 200ml Milch • 1 Würfel (42g) frische Hefe • 100g Zucker • 50g + 170g Butter • 1 Ei + 1 Eigelb • Prise Salz | für die Füllung | 5 Eiweiß (Eier Größe L ) • 200g Zucker • 225g Butter • 1 TL Vanille-Aroma • Himbeermarmelade |für das Finish | 12 frische Himbeeren • Puderzucker| Pflanzenfett zum Ausbacken

Zubereitung Blätterteig
  • Gekühlte Zutaten ungefähr eine halbe Stunde vor ‚Arbeitsbeginn‘ aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur annehmen.
  • Mehl und Zucker in einer Schüssel vermengen. In der Mitte eine Mulde formen, die Hefe mit den Fingern zerreiben und hinein geben. Die Milch, die Eier und 50g Butter dazu geben. Die Prise Salz nicht vergessen. Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und den ‚Vorteig‘ an einem warmen Ort ca. 10 Minuten gehen lassen.
  • Alles mit den Knethaken des Rührgeräts oder mit einer Küchenmaschine zu einem homogenen Teig verarbeiten. Teig mit Mehl bestäuben und auf einem Teller locker mit Frischhaltefolie bedeckt für 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
  • 170g Butter (Zimmertemperatur) mit einem Löffel flach drücken. Teig auf einer bemehlten Fläche 2cm dick ausrollen und Butter darauf legen (in die Mitte). Linke und rechte Seite des Teiges einklappen (siehe Foto auf dem Blog).
  • Den Teig um 90° drehen und erneut ausrollen. Wieder falten.
  • Diesen Schritt 3 Mal wiederholen.
  • Fertigen Teig mit Frischhaltefolie abdecken und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Auf einer bemehlten Fläche auf ca. 1,5cm Dicke ausrollen und Cronuts ausstechen (Ø außen: 8cm, Ø innen: 2cm) und für 20 Minuten gehen lassen.
  • Cronuts in 180°C heißem Fett goldbraun ausbacken. Auf Küchenkrepp abtropfen.

 

Zubereitung ‚Swiss Meringue Buttercream‘
  • Eiweiße mit Zucker in einer Metallschüssel mit einem Schneebesen verrühren. Masse dann über einem Wasserbad (das Wasser darf niemals kochen!) so lange weiter schlagen, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat. Um zu testen, wann der gesamte Zucker gelöst ist, verreibt Ihr einige Tropfen der Masse zwischen euren Fingern; sind noch ‚Körnchen‘ zu spüren, müsst Ihr weiterrühren! Ist die Masse glatt, könnt Ihr mit den nächsten Schritt weitermachen!
  • Meringue-Masse in eine größere Metallschüssel umfüllen. Mit dem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine schaumig aufschlagen. Wenn die Masse kompakter wird (etwa nach 10-15 Minuten) könnt Ihr zum nächsten Schritt übergehen!
  • Masse weiter aufschlagen und Butter Esslöffel-weise dazu geben. Macht nach jedem Stück Butter ungefähr 15 Sekunden Pause. Vanille-Aroma hinzu geben.
  • Nach diesem Arbeitsschritt kann eure Masse sehr flüssig aussehen. Das liegt daran, dass sie insgesamt zu warm ist. Aber nicht weiter tragisch – stellt die Masse dann einfach für 15 Minuten in den Kühlschrank und schlagt sie dann weiter auf!
  • Masse immer weiter schlagen, bis sie sich zu einer cremig-buttrigen Masse verfestigt hat!


cronut3


 

Finish
  • Cronuts in der Mitte durch schneiden. Buttercreme in einen Spritzbeutel füllen und auf die untere Cronut-Hälfte spritzen.
  • Etwas Himbeermarmelade in einem Topf erwärmen und über die Creme verteilen. Cronut-Deckel oben auf setzen.
  • Cronuts noch mit einem Buttercreme-Tupfen verzieren und mit einer frischen Himbeere dekorieren. Mit Puderzucker bestäuben.

 

Fertig!


Live Food. Love Life.

unterschrift_fabian_150

 

Eckel's KücheCronuts mit ‚Swiss Meringue Buttercream‘

Kommentar verfassen